(SMT) Sportbezogener Leistungsmotivationstest

Der Sportbezogene Leistungsmotivationstest (SMT) ist ein Instrument zur Messung sportbezogener Leistungsmotivation. Der SMT erfasst die Ausrichtung der Person auf die Leistungsthematik im Sport und den Antrieb für sportliches Engagement und selbstständiges Training, ohne dass externe Anreize oder Kontrollen vorhanden sein müssen (intrinsische Motivation).

 

In diesem Kontext eignet sich das SMT im Sinne der Selbsterkennung und als wertvolle Hilfe für mentales Training hinsichtlich:

  • Anspruchsniveau
  • Ausdauer
  • Dominanz
  • Einsatzbereitschaft
  • Flexibilität
  • Flow
  • Furchtlosigkeit
  • Kompensatorische Anstrengung
  • Lernmotivation
  • Leistungsstolz
  • Selbstdisziplin
  • Selbstverantwortlichkeit
  • Statusstreben
  • Unabhängigkeit
  • Wettbewerbshaltung

 

Alter:
ab 16 Jahren

Einsatzbereiche:

  • Sportpsychologie

Bearbeitungsdauer:
Gesamttest: 25 Minuten

 

 

Der Sportbezogene Leistungsmotivationstest (SMT) ist ein Instrument zur Messung sportbezogener Leistungsmotivation. Der SMT erfasst die Ausrichtung der Person auf die Leistungsthematik im Sport und den Antrieb für sportliches Engagement und selbstständiges Training, ohne dass externe Anreize oder Kontrollen vorhanden sein müssen (intrinsische Motivation)./a

/li

Zurück zur Übersicht