(FPI-R) Freiburger Persönlichkeitsinventar

Das FPI-R ist eines der bekanntesten Persönlichkeitsverfahren Europas. Ein Verfahren, das auch im klinischen Bereich häufig zum Einsatz kommt.

Folgende persönlichkeitsrelevanten Faktoren werden erhoben:

  • Lebenszufriedenheit
  • Soziale Orientierung
  • Leistungsorientierung
  • Gehemmtheit
  • Erregbarkeit
  • Aggressivität
  • Beanspruchung
  • Körperliche Beschwerden
  • Gesundheitssorgen
  • Offenheit
  • Extraversion
  • Emotionalität

Alter:
Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene

Einsatzbereiche:

  • Personalauswahl und Platzierung
  • Klinischer Bereich
  • Persönliche Standortbestimmung

Bearbeitungsdauer:
ca. 25 Minuten

 

 

 

Zurück zur Übersicht