(AVI) Arbeitsverhaltensinventar

Dieses Verfahren ermöglicht die Analyse des Lern- und Arbeitsverhaltens von Schülern und bietet so die Möglichkeit auf Lernprobleme und –störungen adäquat reagieren zu können.

 

Das Lern- und Arbeitsverhalten hat sehr hohen Anteil daran, wie gut oder schlecht die schulischen Leistungen von SchülerInnen oder StudentInnen sind. Neben Intelligenzfaktoren ist eine Analyse des Lernverhaltens für eine Vorhersage des Schul- und Studienerfolges unerlässlich.

 

Folgende Bereiche werden erhoben:

  • Anspruchsniveau
  • Bedürfnisaufschub
  • Erfolgsmotivation
  • Lernmotiviertheit
  • Misserfolgsmotivation
  • Selbstwertbild
  • Stoffverarbeitung
  • Aktualisierungsphase
  • Gestaltung der Lernbedingungen
  • Denken
  • Lernen
  • Misserfolgstoleranz
  • Rezeptionsphase
  • Leistungskontrolle
  • Stressresistenz
  • Lernfeldunabhängigkeit
  • Lernverhalten
  • Lerntechniken
  • Einstellung zur Schule
  • Leistungsgefühle

 

Alter:
SchülerInnen zwischen 14 und 18 Jahren

Einsatzbereiche:
Schullaufbahnberatung
Diagnose von und Beratung bei Lernproblemen

Bearbeitungsdauer:
Durchschnittlich ca. 40 Minuten

 

 

Leistungskontrolle

Zurück zur Übersicht